Rendering

Wettbewerb 1. Platz Kindergarten Stettlen

Bleichestrasse 10, 3066 Stettlen

Aufgrund der rasanten Zunahme der Tagesschulanmeldungen ist das Raumangebot der Tagesschule der Gemeinde Stettlen nicht ausreichend. Die daraus resultierende räumliche Aufteilung der Tagesschule in verschiedene Gebäude stellt eine grosse Herausforderung dar, wofür zusätzliches Personal benötigt wird. Die rasant steigenden Schülerzahlen und der schlechte bauliche Zustand des Gebäudes sind weitere Gründe, weshalb an der Stelle des des bisherigen Kindergartens ein Neubau realisiert werden soll. Aufgrund des Zeitdrucks soll der Neubau, welcher aus Kindergarten, Tagesschule und Schule besteht, als vorfabrizierter Modulbau erstellt werden. Das Gebäude soll so orientiert und geplant werden, dass jederzeit eine Erweiterung möglich ist. 

Der Kindergarten wird im Erdgeschoss im südlichen Teil des Gebäudes geplant und verfügt über einen direkten Zugang zur Aussenspielfläche. Durch diese Platzierung bindet sich das Gebäude an den östlichen bestehenden Aussenraum, wo Synergien genutzt werden können. Der nördliche Aussenraum soll für die Tagesschule genutzt werden und den Schüler*innen im Obergeschoss dienen.

Untergeschoss
Erdgeschoss
Obergeschoss
Schnitte A und B
Fassade Ost und West
Fassade Nord und Süd

Durch das zentrale Treppenhaus wird eine Zugänglichkeit in alle Richtungen möglich sein. So kann der Allwetterplatz über den östlichen Ausgang erreicht werden. Durch die Setzung und die Raumeinteilungen können die Aussenräume optimal genutzt werden und bieten in alle Richtungen Sichtbezüge. Die Anbindung an die bestehenden Aussenräumen war uns wichtig. So können wir gewährleisten, dass der Aussenraum altersgerecht unterteilt werden kann.

Da die nördliche Aussenfläche durch die Schüler*innen genutzt wird, bekommt das Gebäude keine Rückfassade. Die Befensterung der Fassaden dient als transparente Verbindung zwischen Nord/Süd und West/Ost. So können verschiedene Sichtbezüge entstehen. Im Obergeschoss verfügen die Klassenzimmer über einen separaten Aussenraum bei der Terrasse. Dort wird ein gedeckter Aussenplatz angeboten, welcher beliebig ausgebaut werden kann. Die Fläche dient zudem als Erweiterungspotential in der Zukunft.